Activities

Kooperationsgespräch Schloss Schönbrunn

Aufgrund einiger Reklamationen sowie auch Problemen bei der Terminreservierung im Schloß Schönbrunn, kam es Anfang September zu einem Kooperationsgespräch zwischen Vertretern der SKB, der Fachgruppe Fremdenführer sowie dem TFI. Folgende Verbesserungsvorschläge werden nun umgesetzt:

  • Kostenlose Stornofrist wird ab 1.11. von 5h vor Führungstermin auf nun 48h geändert.
  • Ein Leitfaden für ein "besseres Miteinander" vor Ort wird entworfen.
  • Ebenfalls wird mit Hochdruck von Seiten der SKB an einer neuen Schnittstellenlösung gearbeitet, diese soll Anfang 2020 in Betrieb gehen.
  • Bei einem Get-to-gether im Jänner 2019 sollen im direkten Gespräch die Mitarbeiter der SKB den Ablauf von Reservierung bis Besuch der Schauräume vorstellen und den Incoming-Agenturen anfallende Fragen beanworten.
    Informationsschreiben SKB

Präsentation Aussenwirtschaftsorganisation

Diesmal zu Gast bei der aktuellen Tourismus-Forum Incoming Sitzung war Hr. Mag. Christoph Plank, zuständiger Leiter der Abteilung Tourismus innerhalb der Aussenwirtschaftsorganisation. In einer äußerst informativen Präsentation erhielten unsere Mitglieder einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Vermarktung Ihrer Angebote in den Ländern in denen die Österreich Werbung nicht vor Ort oder nicht aktiv ist. Austrian Showcases, Wirtschaftsmissionen, Katalogausstellungen bis hin zu "Zukunftsreisen" - eine große Palette an Leistungen wurde uns hier vorgestellt. Und soweit wir schon Rückmeldungen erhalten haben wurden mittlerweile auch schon einige Projekte mit einigen unserer Mitgliedsagenturen gestartet.
Präsentation Aussenwirtschaft Austria

Mozart-Straßenverkäufer in Wien

Ein schon länger vorherrschendes wieder einmal aktuelles Problem gibt es in der Wiener Innenstadt aufgrund der großen Anzahl der sogenannten "Mozart-Straßenverkäufer". Eine Vielzahl von Beschwerden - von Einzelgästen aber auch von Reisegruppen - liegt auch den Mitgliedbüros des TFI vor, zusätzlich gab es auch in letzter Zeit einige negative Berichte in TV- und Printmedien. Auch das Tourismus Forum Incoming versucht hier seinen Beitrag zu leisten und bei einer Regulierung des Straßenverkaufs diverser Konzertanbieter mitzuarbeiten. Entsprechende Schreiben (siehe Anhang) wurden an die zuständigen Stellen versandt, sowie auch das Angebot an den geplanten runden Tischen zur Lösung dieses Problems teilzunehmen gestellt.
Schreiben TFI - Mozartstraßenverkäufer

Kooperationsvereinbarung Gastronomie

Im August 2016 begann die erste von zahlreichen Gesprächsrunden zwischen Vertretern der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien sowie Incoming-Spezialisten der FG Reisebüros / Tourismus Forum Incoming. Im Oktober konnte dann eine entsprechende Kooperationsvereinbarung aufgesetzt werden die in Zukunft wichtige Vertragspunkte in der Zusammenarbeit zwischen Gastronomiebetrieben und Reisebüros im Hinblick auf Preisgestaltung, Status der Incoming-Büros , Abläufe bei Reservierung und Zahlung und vor allem im beiderseitigen Interesse auch Regelungen für Storni und Reduzierungen. Die Vereinbarung findet sich auf dieser Webseite unter Downloads zur allgemeinen Verwendung.